Cellulite

In der modernen Welt gewinnt das Äußere Erscheinungsbild Ihres Körpers immer mehr an Bedeutung:
Cellulitis ist ein Hautphänomen, von dem der weitaus größte Teil der Frauen, aber auch so mancher Mann betroffen ist.

Cellulitis entsteht durch Fettablagerung im Bindegewebe, also im unteren Gewebe der Haut. Aufgrund ihrer Beschaffenheit neigt besonders die weibliche Haut hierzu.
Durch das Anwachsen der Fettzellen in diesen Hautregionen quellen diese größeren Zellgebilde zwischen den Bindegewebssträngen hindurch zur Hautoberfläche. Die ursprünglich glatte Haut wird uneben, ein Vergleich mit der Oberfläche einer Orange drängt sich auf.
Hat dieser Prozeß einmal begonnen setzt sich ein Teufelskreis in Gang, der die Cellulitis immer stärker fördert: